Da ich immer nur einen Wurf pro Jahr habe, seht ihr hier entweder wann der nächste Wurf geplant ist - mit Rückblick auf den vergangenen Wurf oder ihr erhaltet neue Infos über den aktuellen Wurf - natürlich immer mit lustigen Bildern.

"Vorangestellt" habe ich drei Blöcke, die mir zum Thema Welpen immer wichtig sind und die hoffentlich schon einmal die wichtigsten Fragen beantworten.

Vorangestellt:

Auch die Warteliste für den geplanten Wurf 2021 ist bereits mehr als voll, ich bitte daher, von Anfragen abzusehen.

Ich weiß, dass ich so auch viele nette, tolle, interessante Menschen nicht kennenlernen werde, aber was soll ich machen...
 Aber die Flut der Anfragen ist so groß, dass ich mit Beantworten einfach nicht mehr nachkomme und im Moment sowieso nur noch absagen kann. Frühestens im Spätsommer, wenn die Welpen ausgezogen sind, werde ich wieder Gelegenheit haben, Anfragen für Welpen eines eventuellen Wurfes in 2022 zu bearbeiten. 
 Bitte nehmt das nicht persönlich, aber es macht ja auch keinen Sinn, falsche Hoffnungen zu erwecken. Gina wird keine 100 Welpen bekommen...

.

Welpen-Knigge  -  der Besuch 

- wie verhalte ich mich richtig:

Ich möchte hier einfach auf ein paar Dinge eingehen, die man beachten sollte, wenn man unsere kleinen Welpen life erleben möchte!


1.    Wir vereinbaren natürlich gemeinsam einen Termin -
meist in der 5. -6. Woche. 

Ihr kommt bitte mit „sauberer Kleidung“ und Schuhen (nicht direkt vom Hundeplatz oder einem Reitstall, einem anderen Züchter oder ähnlichem) 

2.    Schuhe sollten niemals Absätze haben, zu leicht kann das zu Verletzungen führen. Einfach bequemes Schuhwerk oder ihr bringt euch evtl. Hausschuhe mit.


3.    Grundsätzlich werden bitten keine Welpen hochgenomme!!!

Zu schnell entgleitet einem so ein kleiner Quirlie und kann sich dabei böse verletzen. Einfach auf den Boden setzen – der Rest ergibt sich von ganz alleine.

Das gilt natürlich auch für den eigenen Nachwuchs – rennende Kinder und ein „Haufen Welpen“- das kann für beide schlecht enden.

4.    Den Hunden wird nichts in´s Maul gesteckt!

Gefüttert werden Sie bei uns eh ausreichend und ich möchte keine plötzlichen Rangeleien z.B. auch mit den „Großen“ haben. 

Auch die Finger/Hände haben nichts im Maul verloren. Zum Einen könnten die Welpen Bakterien aufnehmen und erkranken (daher verschiebt ihr euren Termin auch, wenn ihr euch selbst krank fühlt) und zum Anderen fängt das Trainieren der Beißhemmung mit dem ersten Tag an. Es liegen immer genug Sachen herum, mit denen ihr die Welpen bespielen könnt

Das Aussuchen der Welpen

Oft glauben die Leute, es wäre toll, wenn der Welpe sich den Menschen wählt und meinen dann, der Welpe, der beim Besuch als erster auf sie zuläuft hat sich „seinen“ Menschen ausgesucht. DAS IST NICHT SO! Dieser Welpe war entweder gerade der Wacheste oder er ist einfach der kleine Alpha
 Sicherlich wollte er damit nicht die Entscheidung treffen: DU nimmst mich bitte von meiner Mama weg.“ 

Die Entscheidung, wohin welcher Welpe geht ist sicherlich die schwerste im Leben eines Züchters. Deshalb möchte ich dich/euch auch unbedingt näher kennen lernen und auch ein persönliches Treffen ist mir sehr wichtig, denn die Chemie muss stimmen. Wenn bei mir ein ungutes Bauchgefühl zurück bleibt, werde ich eine Abgabe unter Umständen auch ablehnen.

Wichtig ist mir auch, so gut es eben geht, den Charakter des Welpen passend zu seiner neuen Familie auszusuchen und da geht es eben nicht in erster Linie um den exakten Farbwunsch – das müsst ihr unbedingt verstehen.

Die Welpenabgabe

Die Abgabe der Welpen erfolgt natürlich nach genauer Absprache zwischen uns, in der Regel ab der neunten Lebenswoche. Die Bedingungen, zu denen ich meine Welpen abgebe, besprechen wir auf jeden Fall noch einmal persönlich im Detail direkt vor Ort.

 

Die Welpen sind in jedem Fall entwurmt, gechipt und (nach Absprache) geimpft. Sie haben einen gültigen EU-Heimtierausweis mit Impfpass und wurden vor der Abgabe tierärztlich untersucht.

Jeder Welpe bekommt ein passendes Geschirr, eine Decke mit Geruch nach Mama und der Welpenstube sowie ein bekanntes Spielzeug mit. Die Ahnentafel wird nach Fertigstellung sofort Nachgereicht. Und natürlich bin ich jederzeit für Fragen erreichbar; gerade in der Anfangszeit kann es doch schnell mal zu Unsicherheiten kommen und da möchte ich gerne Weiterhelfen.

Sollten sich doch besondere Umstände ergeben, darf jeder Welpe  zu mir zurück kommen. Meine Hunde haben ein lebenslanges Wohnrecht bei mir!

der B - Wurf

es ist geschafft: am 19.08.2020 hat Haley uns neun tolle Welpen geschenkt 


Und nicht wundern: ich bin Buchhalterin mit Leib und Seele, also "liegt das Neueste" immer oben drauf.
Wer sich die Entwicklung der Kleinen also der Reihe nach anschauen möchte, muss zuerst ganz runter scrollen um sich dann wieder hochzuarbeiten ;-)

der B - Wurf

es ist geschafft: am 19.08.2020 hat Haley uns neun tolle Welpen geschenkt 


Und nicht wundern: ich bin Buchhalterin mit Leib und Seele, also "liegt das Neueste" immer oben drauf.
Wer sich die Entwicklung der Kleinen also der Reihe nach anschauen möchte, muss zuerst ganz runter scrollen um sich dann wieder hochzuarbeiten ;-)

Als letzter geht "Bonzo" am 31.10. - auch nach München

Eine volle Woche lang hat der kleine uns noch im Griff gehabt. Da stellte er sich dann als Wasserscheu heraus - Regen ist doof! Ansonsten ist "der Dicke" im Wurf einfach ein ganz gemütlicher - was soll er einen auf dick Hose machen, er gewinnt sowieso: Gemütlichkeit siegt! In der Woche hat er nochmal ordentlich zugelegt und wird mit stolzen 4.750 gr seine neue Familie ordentlich beschäftigen.

Tags drauf ging am 25.10.2020 auch "grau"

Der glückliche darf als Zweithund zu seinem neuen Freund Struppi.  Wie orange und grün bei des Mädels waren bei den Jungs olive und grau die Zwillinge und ich bin sehr gespannt, wie sie sich verändern werden. Mit seiner netten Art wird er sofort alle Herzen im Sturm erobern und wir dürfen gespannt sein, welche Tricks ihm sein neues Frauchen beibringen wird. Heute brachte er 3.435 gr auf die Waage.

Am 24.10.2020 verlässt uns "rot" und geht nach München

Da ihr Geburt nicht ganz reibungslos verlief, hat sie die Signalfarbe bekommen - zum Glück völlig unnötig, wie sich sehr schnell herausstellte. Sie ist ein bisschen zierlicher als ihre Geschwister, aber deswegen kein bisschen weniger taff. Total lieb und verschmust kann sie sich aber auch gut gegen ihre Brüder zur Wehr setzen und lässt sich nichts gefallen. Sie verlässt uns mit 2.920 gr

Corona droht und so geht die grüne Maus doch eine Woche früher - 23.10.2020

Sie ist ja vom Charakter her der Zwilling von Orange; beide mega lieb, kuscheilg, vorsichtig - aber  dabei nicht ängstlich - toben viel, ausgelassen und gerne, aber wenn es den Hühnerhals gibt, verstecken sie sich schnell irgendwo um den in aller Ruhe zu zernagen. Das hat ihr inzwischen stolze 3.220 gr eingebracht!

Da waren`s nur noch vier...   
Tagsüber wird getobt,                                     gefressen                                               geschlafen                                     und abends wird viel gekuschelt

am 19.10. ging "Bonsai"

Der Zwerg im Wurf ist einfach immer etwas besonderes und Bonsai hat da absolut keine Ausnahme gemacht. Er ist als erster gelaufen, hat als erster die Wurfkiste verlassen, er ist immer vorne dabei wenn es etwas zu entdecken gibt und dabei nie fordernd oder aufdringlich - also die perfekte Voraussetzung, um in Zukunft die Hauptstadt unsicher zu machen. Und natürlich hat auch er -mit 2.275 gr - die zwei Kilo Marke längst geknackt!

 am 18.10. ging "orange-Bali"

Rumi, wie die kleine Maus ab sofort heißen wird, fährt ein Stückchen weiter, bis an die östereichische Grenze. Die kleine, sanfte Lady kann sich also in traumhafter Umgebung in's Herz ihrer neuen Familie schleichen- und das schafft sie mit absoluter Sicherheit! Sie wiegt inzwischen 2.560 gr und wird bestimmt ein bisschen kleiner bleiben als ihre beiden großen Schwestern - ich bin gespannt: sie ist hier bei uns absolut der "Zwilling" zu grün gewesen- das macht die Entwicklung um so spannender.

 am 16.10. ging "Blue"

Auch sie bleibt zum Glück ganz in der Nähe, so dass wir wohl öfter einen schönen Spaziergang zusammen machen können. Liebevoll  "Kampfzicke" genannt, zeigt sie sich anderen Hunden gegenüber relativ dominant (mein Knochen ist und bleibt mein Knochen - egal wer kommt!), kuschelt dafür aber umso mehr mit ihren Menschen und genießt das in vollen Zügen. Zum Glück gibt es in der neuen Familie gleich zwei Kinder, die sie nach Herzenslust bespaßen und beknuddeln werden. Sie verlässt uns mit 2.450 gr - aber ich vermute, sie wird ähnlich groß wie unsere Lila Asmi

und auch am 15.10. ging "Strich - olive"

Zum Glück bleibt "Strich - olive" ganz in der Nähe und wird auf den Namen Elmo hören. Der Kleine ist einfach ein netter, nicht aufdringlich, nicht ängstlich, genau richtig eben und seine Spezialität ist das Genießen. Was beim Knuddeln ja ganz einfach ist führt beim Fressen im Rudel zu kleinen Problemen, daher hat der Herr in den letzten Tagen Spezialbehandlung genossen und durfte alleine Fressen - das Problem hat sich ja nun von selbst erledigt.  Er geht mit 2.575 gr -gutes Mittelfeld - 

den Anfang macht die "große" Bonja - lila

Als Erstgeboren verlässt sie uns auch als erste - purer Zufall :-)
Mein kleiner Liebling geht nach Villingen und wird in Zukunft ASMI heißen. Sie war bei der Geburt ja gleich die größte und wird es vermutlich wie Gina machen und ihren Brüdern in Größe nicht wirklich nachstehen. Stolze 2850 gr hat sie bei ihrem Auszug.

Wir haben schon Oktober und sehr bald naht der Abschied...